Anmeldung zum SocialMediaTraffic-Portal
LogIn Mitgliederbereich

Was sind Viral-Mailer und welche Varianten gibt es?

Viral-Mailer dienen hauptsächlich dem schnellen Aufbau von E-Mail-Listen und der Erhöhung der eigenen Bekanntheit im Internet. Denn "viral" steht für eine virusartige Verbreitung einer Mail, die wie ein Virus infiziert ist und nun das Potenzial besitzt, innerhalb kürzester Zeit, Tausende Menschen auf dem gesamten Globus zu erreichen. Wer kann von den viralen Mailsystemen profitieren? In erster Linie Menschen, die wirkungsvolles und effektives Marketing betreiben möchten.

Viral Mailer - Ein Service, der Werbetreibende und Zielgruppe miteinander verbindet

Ganz gleich, um welche Branche es sich handelt. Die unterschiedlichsten Mailersysteme stellen ein Onlinesystem zur Verfügung, das den Austausch von Content zwischen Unternehmen und Zielgruppe auf unkomplizierte und effektive Weise ermöglicht. Der Nutzer muss sich beim Mailer anmelden, das ist die Voraussetzung für eine Teilnahme. Anschließend kann er anderen, dort registrierten Mitgliedern, ein bestimmtes Kontingent an E-mails zusenden und empfängt im Austausch deren Emails. Einen Haken an der Sache gibt es nicht, Denn Viral Marketing funktioniert. Vorausgesetzt, man nutzt einen kompetenten und leistungsfähigen Anbieter.

Kostenlos den eigenen Bekanntheitsgrad im Netz steigern

Natürlich gibt es die Möglichkeit, Viral Mailer kostenlos zu nutzen. Demnach müsste es also ausreichen, sich bei einem der kostenlosen Anbieter anzumelden, um relativ schnell bekannt zu werden und um auf günstigste Art, effektives Marketing zu betreiben. Doch die Realität ist, dass die Möglichkeiten des Nutzers meist stark eingeschränkt sind, weil sie Mails nur in gewissen zeitlichen Abständen und in begrenzter Anzahl versenden können. Der Bekanntheitsgrad des Nutzers vergrößert sich demnach nur langsam, weshalb die kostenlose Nutzung der Viral Mailer nur denjenigen zu empfehlen ist, die das System kennenlernen und ausprobieren möchten.

Wer einen kostenlosen Viral Mailer nutzen möchte und trotzdem in kurzer Zeit viele Interessenten erreichen möchte, sollte sich für einen Viral Mailer entscheiden, der die Möglichkeit bietet, ein gewisses Kontingent an Werbemails monatlich zu lesen, um sogenannte Creditpoints zu erwerben, mit denen dann kostenlose, eigene E-Mail-Kampagnen durchgeführt werden können. Eine hervorragende Möglichkeit für Unternehmen mit geringem Werbebudget, zeitliches Kapital und persönliche Einsatzbereitschaft, anstelle von Vermögenswerten zu investieren.

Effektiver sind kostenpflichtige Viral Mailer

Weil dessen Nutzer in der Regel in kürzeren Abständen beliebig viele Werbemails versenden können, ohne Zeit in das Lesen fremder Mails zu investieren. Zudem kann bei einer Premiummitgliedschaft die gesamte Community des Mailers kontaktiert werden und der Nutzer ist nicht auf bestimmte Bereiche oder Branchen limitiert, wodurch sich sein Bekanntheitsgrad im gesamten Netzwerk vergrößert. Bei vielen Anbietern kann alle 3-5 Tage eine Menge von mehr als 1000 E-Mails in Umlauf gebracht werden.

Bei mehreren Anbieter Mitglied zu sein, erhöht die Chancen

Ganz gleich, ob sich der Nutzer für einen kostenpflichtigen oder einen kostenlosen Viral Mailer entscheidet, es empfiehlt sich immer, bei mehreren Anbietern angemeldet zu sein, um eine möglichst breite Streuung der Marketingaktion zu erreichen.






                   



Startseite  |  Mitglieder-LogIn   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz  |   Disclaimer-Haftung  |   Wissenswertes
© Nabenhauer Consulting 2009 - 2015