Anmeldung zum SocialMediaTraffic-Portal
LogIn Mitgliederbereich

Social Marketing für mehr Traffic auf der eigenen Website

Jedes Unternehmen, das eine eigene Website betreibt, möchte mit dieser möglichst viel Traffic generieren, der anschließend in Leads und Sales umgewandelt werden kann. Doch in der Praxis ist es oft sehr schwer, mehr Besucher anzuziehen. Trotz Suchmaschinenoptimierung und Linkbuilding gelingt es vielen Unternehmen nicht, auf sich aufmerksam zu machen. Der Grund: Sie sind nicht in den sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook, Google+, Xing, Twitter etc. vertreten.

Nur dabei sein, reicht nicht aus

Sich auf einem x-beliebigen Netzwerk anzumelden und gelegentlich ein paar Posts in die Welt hinaus schicken, reicht nicht aus, um mehr Traffic auf die eigene Website zu ziehen. Besser ist es, erst einmal zu analysieren, in welchem sozialen Netzwerk die gewünschte Zielgruppe miteinander kommuniziert. Denn die kreativsten Beiträge und die ausgeklügeltsten Anzeigen sind nichts wert, wenn sie nicht von den richtigen Menschen gelesen werden. Um sich besser für ein soziales Netzwerk entscheiden zu können, sollten grundsätzlich diese drei Fragen gestellt werden: Verbringt meine Zielgruppe dort ihre Zeit? Wie alt sind die Netzwerker dort im Durchschnitt? Passt mein Unternehmen, mein Produkt oder meine Dienstleistung zum Netzwerk? Entspricht das Netzwerk meinen persönlichen Vorstellungen und halte ich mich selbst gerne in diesem Netzwerk auf?

Interessenten und Kontakte weiterleiten

Soziale Netzwerke sind keine Verkaufsseiten. Über Facebook & Co. wird direkt kein Umsatz generiert. Deshalb müssen Interessenten und Kontakte schnellstmöglich auf die eigene Homepage oder auf Landingpages weitergeleitet werden. Dies wird erreicht, wenn diese Webseiten in den Postings verlinkt werden. Die Homepage, den Shop oder den eigenen Blog nur ausschließlich unter dem Infopunkt zu erwähnen, reicht nicht aus, um wirklich Traffic zu generieren, denn die Nutzer von sozialen Netzwerken sind meist zu bequem dazu, sich die Kontaktdaten des Unternehmens herauszusuchen und klicken weiter.

Wertvolle, auf die Zielgruppe abgestimmte Inhalte in die Netzwerke setzen

Die Postings sollten sich gezielt mit den Problemen, Fragen und Interessen der Zielgruppe beschäftigen. Deshalb sollte etwas Zeit in das Verfassen von hochwertigen Inhalten investiert werden. Postings, die interessant und unterhaltsam sind, aber letztendlich nichts mit dem eigenen Unternehmen oder Produkt zu tun haben, werden zwar höchstwahrscheinlich Traffic auf die Seite des sozialen Netzwerks ziehen, nicht aber auf die Website oder Verkaufsseite. Schon in den Postings sollte sich das Unternehmen als Experte positionieren, um dauerhaft interessant zu bleiben und um ständig weitere potenzielle Kunden anzuziehen. Tipp: Es empfiehlt sich, nicht den vollständigen Beitrag im Netzwerk zu veröffentlichen, sondern dem Besucher lediglich einen Anreiz in Form eines kurzen Teasers zu bieten. Quasi eine Vorschau auf den vollständigen Artikel, der sich auf der Webseite oder der Verkaufsseite des Unternehmens befindet.

Mehr Traffic durch die Vernetzung von Social Media und Suchmaschinen generieren

Einige Social-Media-Kanäle sind nicht nur eigenständige Traffic-Quellen, sondern leiten die Posts an die Suchmaschinen weiter, wo diese von potenziellen Kunden gefunden werden, die dort nach bestimmten Begriffen, Produkten und Dienstleistungen suchen. Wer auf einem solchen Netzwerk regelmäßig interessante Posts veröffentlicht, dessen Präsenz erhöht sich folglich in den Suchmaschinen, wodurch auch solche Kunden angezogen werden, die sich nicht in den sozialen Netzwerken aufhalten.






                   



Startseite  |  Mitglieder-LogIn   |   AGB   |   Impressum   |   Datenschutz  |   Disclaimer-Haftung  |   Wissenswertes
© Nabenhauer Consulting 2009 - 2015